Über mich

Steffi stellt sicht vor
Hallo, ich bin Steffi und 42 Jahre jung. Ich habe einen tollen Ehemann und bin Mutter von zwei wundervollen Kindern. Seit über 20 Jahren arbeite ich im Kindergarten als Erzieherin.

Mit meiner Familie und Freunden gestalte ich gern meine Freizeit: Kids bei Gesellschaftsspielen abzocken, Schwimmen gehen, Kino, Freizeitpark oder auch gemeinsames Kochen und Film gucken mit meinem Mann. Ach, und natürlich gehört auch basteln zu meinen regelmäßigen Freizeitbeschäftigungen. 🙂

Steffi

Warum bastel ich gerne?

Wie eben geschrieben, bin ich Erzieherin. In meinem Job steht basteln mit und ohne Kindergarten-Kinder immer wieder mal im Vordergrund. Aber nicht nur im Beruf, sondern auch in meiner Freizeit bastel ich gerne. Häufig allein, aber auch mit meinen Kindern. Zum Beispiel Einladungskarten zum Kindergeburtag basteln wir, passende Geschenktüten dazu für die Mitgebsel zum Kindergeburtstag.

So „erwischt“ mich mein Mann immer wieder dabei, dass ich Bastelprojekte (wir basteln für unsere Vorschulkinder z. B. immer Schultüten) auch mit nach Hause genommen habe. Irgenwann meinte mein Mann, wenn ich doch solchen Spaß daran habe, warum nicht als Demonstratorin bei Stampin‘ Up!

Wieso Stampin‘ UP!® ?

Jetzt muss ich erst mal einen Schritt zurück gehen in der Geschichte. Wie gesagt, ich bastel gerne auch in meiner Freizeit. Und als Erzieherin kenne ich viele andere Erzieherinnen… und mit einer bin ich befreundet. Sie stellte mir bei einem Workshop Stampin‘ Up! vor. Bis dahin hatte ich noch nie etwas von Stampin Up gehört. Ich war regelrecht begeistert von den Möglichkeiten die es gibt, aber auch regelrecht erschlagen von der Vielfalt. Ich habe mir damals (vor ungefähr 2 Jahren) erstes wichtiges Bastelzubehör, wie z. B. Schneide- und Falzbrett, Handstanzer und den tollen Kleber geholt. So sind meine ersten kleinen privaten Basteleien entstanden, wie z. B. Karten und kleine Verpackungen / Kartons. Mit meiner Begeisterung habe ich meinen Mann angsteckt und so kam er wohl auf den Vorschlag, dass ich Demonstratorin werde.

steffi santiSteffi und Santino

Gesagt getan

Die nächsten Schritte waren gar nicht so schwer. Wir haben uns bei Stampin‘ Up! als unabhängiger Demonstrator angemeldet: dafür benötigt man ein offizielles Starterkit. Mit dem Starterkit erhält man – die ersten – oder in unserem Fall weitere Produkte aus dem Sortiment. Mein Mann hat die Domain registriert, Website aufgesetzt und gemeinsam mit mir die ersten Artikel geschrieben und Videos aufgenommen.
Jetzt haben wir zwei quasi eine weitere gemeinsame Beschäftigung. 🙂

Wir wünschen Euch viel Spaß mit den Beiträgen, Anleitungen und Videos auf basteln-leicht-gemacht.de

>